Medienberichte zu Ziel 2: Versorgungsmodelle

Versorgungsmodelle - NZZ 04.10.2016

Bessere Grundversorgung dank Spezialisierung

(Johann Steurer, NZZ, 4. Oktober 2016)
In den kommenden Jahren ist mit einem relevanten Mangel an medizinischen Grundversorgern, auch Allgemein- oder Hausärzte genannt, zu rechnen. Über die Hälfte der heute tätigen Grundversorger wird in den nächsten 10 Jahren pensioniert. Bereits heute ist es für Allgemeinärzte, und das nicht nur in abgelegenen Alpentälern, schwierig, eine Nachfolge für ihre Praxis zu finden.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - 20 Minuten 02.10.2016

In die Notaufnahme wegen jeder Bagatelle

(20 Minuten, 2. Oktober 2016)
Statt den Hausarzt zu konsultieren, gehen immer mehr Patienten direkt ins Spital – sei es auch nur wegen eines Wehwehchens. Dieser Trend verursacht hohe Kosten.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - NZZ 06.09.2016

Boomende Gruppenpraxen

(Christof Forster, NZZ, 6. September 2016)
Gruppenpraxen entsprechen einem Bedürfnis von Ärzten und Patienten. Weil sie angeblich die Kosten in die Höhe treiben, sind die Krankenkassen skeptisch. Doch nicht alle Gruppenpraxen arbeiten gleich.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - NZZ 27.07.2016

Ein Gesundheitswesen im Blindflug

(Simon Hehli, NZZ, 27. Juli 2016)
«Big Data» könnte mithelfen, die Knackpunkte im Schweizer Gesundheitssystem zu erkennen und zu beheben. Die Krankenkassen stellen sich jedoch quer – zum Missfallen von Innenminister Berset.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - NZZ 05.07.2016

Der Hausarzt als Einzelkämpfer

(Christof Forster, NZZ, 5. Juli 2016)
Die Schweizer Hausarztmedizin ist laut einer Studie zu stark auf den Grundversorger ausgerichtet. Dies verstärke den absehbaren Mangel zusätzlich. Vorgeschlagen werden neue Modelle der Versorgung.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - Swissinfo 27.04.2016

Pflegerinnen und Pfleger dürfen nicht mit Krankenkassen abrechnen

(sda, swissinfo, 27. April 2016)
Pflegefachpersonen dürfen auch künftig nicht direkt mit den Krankenkassen abrechnen. Der Nationalrat hat sich gegen eine Gesetzesänderung ausgesprochen. Der Verband der Pflegerinnen und Pfleger will nun eine Volksinitiative lancieren.
Zum Artikel 

Modèles de prise en charge - Le Temps 27.04.2016

Le moratoire sur l’ouverture des cabinets médicaux réanimé

(Catherine Dubouloz, Le Temps, 27 avril 2016)
Revenant sur son vote de décembre, le Conseil national donne un sursis de trois ans à la clause du besoin. Mais d’ici 2019, le Conseil fédéral et les Chambres devront avoir mis au point un nouveau système pour l’installation des médecins en pratique privée.
Lire l'article

Versorgungsmodelle - Landbote 24.04.2016

«Mit einer Fachhochschule für Ärzte liessen sich einige Probleme lösen»

(Till Hirsekorn, Landbote, 24. April 2016)
Peter C. Meyer hat 10 Jahre lang das ZHAW-Departement Gesundheit geleitet. Im Interview fordert er den Abbau von Hierarchien in Spitälern und Arztpraxen.
Zum Artikel 

Versorgungsmodelle - NZZ 23.04.2016

Hickhack um Arzttarife

(Simon Hehli, NZZ, 23. April 2016)
Nach zwölf Jahren ist eine Überarbeitung des Tarifsystems für die Ärzte überfällig. Werden sich die Mediziner untereinander und mit den Kassen nicht einig, liegt der Ball bei Bundesrat Berset. 
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - Aargauer Zeitung 21.04.2016

Neue Tarife? Jetzt wehren sich die Gynäkologen und Kinderärzte

(Anna Wanner, Aargauer Zeitung, 21. April 2016)
Auf der Schlussgeraden droht das Reformprojekt nicht nur an der Kostenfrage zu scheitern. Der Streit weitet sich aus.
Zum Artikel 

Modèles de prises en charge - L'Hébdo 12.04.2016

Les infirmiers prévoient une initiative pour gagner en autonomie

(L'Hébdo, 12 avril 2016)
Les infirmiers prévoient de lancer une initiative populaire si le projet parlementaire visant à leur accorder plus d'autonomie n'aboutit pas. Il a été rejeté en mars par le Conseil fédéral, qui craint une augmentation des coûts de la santé et un effet de précédent.
Lire l'article 

Versorgungsmodelle - NZZ 12.04.2016

Pflegefachleute drohen mit Initiative

(Simon Hehli, NZZ, 12. April 2016)
Die Pflegefachleute wollen Patienten auch ohne ärztliche Anordnung betreuen können. Der Nationalrat kommt ihnen entgegen – aber viel zu wenig weit, findet der Berufsverband.
Zum Artikel 

Versorgungsmodelle - Aargauer Zeitung 11.04.2016

Pflegefachleute sollen auch weiter nicht abrechnen dürfen – die Ärzte behalten die Oberhand

(Anna Wanner, Aargauer Zeitung, 11. April 2016)
Die Politik will verhindern, dass Pflegefachleute ohne ärztlichen Auftrag Leistungen abrechnen können. Man fürchtet sich vor höheren Gesundheitskosten. Der Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner ist erzürnt.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - 20min 23.03.2016

Pas de soins sans ordonnance pour les infirmiers

(20minutes, 23 mars 2016)
Une infirmière ne devrait pas pouvoir prodiguer certains soins à la charge de l'assurance maladie sans ordonnance médicale. Le Conseil fédéral rejette un projet issu d'une initiative parlementaire visant à rendre le personnel soignant plus autonome.
Lire l'article

Versorgungsmodelle - Medinside 23.03.2016

Bundesrat gegen mehr Kompetenzen für Pflege-Profis

(Medinside, 23. März 2016)
Leistungen auch ohne ärztliche Anordnung mit den Kassen abrechnen: So wollten es Politiker von National- und Ständerat. Der Bundesrat tritt nun auf die Bremse. Für den Pflegeverband SBK droht ein Scherbenhaufen.
Zum Artikel 

Versorgungsmodelle - Berner Zeitung 05.03.2016

Kantone kämpfen mit harten Bandagen um Patienten

(Fabian Schäfer, Berner Zeitung, 5. März 2016)
Theoretisch will der Bund den Wettbewerb in der Spitalbranche stärken. In der Praxis protegieren und subventionieren viele Kantone ihre Spitäler ungeniert. Den neusten Affront erlaubt sich der Kanton Neuenburg.
Zum Artikel 

Versorgungsmodelle - NZZ 03.11.2015

Zusammenarbeit von Hausärzten und Spitälern

(Jörg Kündig, NZZ, 3. November 2015)
Eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Grundversorgungsspitälern und Hausärzten würde zu einer echten Win-win-Situation führen. 
Zum Artikel

Modèles de prise en charge - 24 heures 26.09.2015

Migros s’invite dans le débat brûlant de la santé en achetant des centres de soins

(Thomas Thöni, 24 heures, 26 septembre 2015)
En acquérant les 23 pôles de médecins de l’assurance Swica, le géant orange se propulse leader des cabinets de proximité.
Lire l'article

Versorgungsmodelle - Tagesanzeiger 22.09.2015

Ärztenetzwerke: Die Migros ist mit ihren Ausbauplänen nicht allein

(Andreas Möckli, Tagesanzeiger, 22. September 2015)
Experten sehen die Einzelpraxis als Auslaufmodell, vor allem junge Ärzte schliessen sich Gruppenpraxen an. Anbieter wie Medix oder Medgate wollen deshalb ebenfalls expandieren.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - Thurgauer Zeitung 20.09.2015

Die Migros wird zum Hausarzt

(Roger Braun/Kaspar Enz, Thurgauer Zeitung, 20. September 2015)
Grossübernahme in der Gesundheitsbranche: Die Migros will die 22 Gemeinschaftspraxen des Krankenversicherers Swica erwerben.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - SRF 17.08.2015

Mehr Patientensicherheit in Zürcher Spitälern

(SRF, 17. August 2015)
In den Spitälern, die vom Kanton Zürich einen Leistungsauftrag haben, gelten ab 1. Januar 2016 verbindliche Anforderungen für Qualitätskontrolle und Fehlerverarbeitungskultur. Der Kanton übernimmt damit schweizweit eine Vorreiterrolle.
Zur Sendung

Versorgungsmodelle - NZZ 17.08.2015

Der mobile Arzt

Statt über den Rückgang der Hausarztpraxen zu jammern, plädiert Urs Stoffel für neue flexible Versorgungsstrukturen. Die grösste Herausforderung sieht der abtretende Präsident der Zürcher Ärztegesellschaft bei der Sicherung des Nachwuchses.
Zum Artikel

Nachhhaltigkeit - Medienmitteilung 14.08.2015

Patienten erhalten mehr Informationen über die Behandlung in den Spitälern

Wer für eine bestimmte Operation ein Spital auswählen möchte, kann die entsprechenden Fallzahlen und damit die fachliche Erfahrung der einzelnen Spitäler vergleichen. Das Bundesamt für Gesundheit hat die Qualitätsindikatoren ausgebaut und schafft damit für Patientinnen und Patienten mehr Transparenz.
Zur Medienmitteilung

Versorgungsmodelle - International 07.11.2014

A Challenge to American Doctors

(by Arnold Relman, The New York Review of Books, August 14, 2014)
The US spends much more per person on medical care than any other country. And yet, by commonly accepted measures of the quality of its national health system, it ranks only in the middle of the other advanced countries belonging to the Organization for Economic Cooperation and Development (OECD).
Elizabeth Bradley and Lauren Taylor argue that this “American health care paradox” is resolved when expenditures on other social services that undoubtedly contribute to improved national and personal health are taken into account.
Read the article
Zu diesem Artikel gibt es einen Kommentar im Blog.

Versorgungsmodelle - NZZ 19.05.2014

Überwältigendes Ja zur Stärkung der Hausarztmedizin

(Claudia Schoch, NZZ, 19. Mai 2014)
Der Souverän hat sich für die Festschreibung der medizinischen Grundversorgung in der Verfassung ausgesprochen und den Gegenvorschlag zur Hausarztinitiative klar gutgeheissen.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - NZZ 20.03.2014

Der Hausarzt ist der einzige Generalist

(Marc Müller im Interview mit Claudia Schoch, NZZ, 20. März 2014)
Die Hausärzte hatten ihre Initiative zugunsten des Gegenvorschlags zurückgezogen. Ihr Präsident Marc Müller erläutert im Gespräch, dass dieser ihr Anliegen einer starken Hausarztmedizin absichere.
Zum Artikel

Versorgungsmodelle - International 31.01.2013

Health systems and services: the role of acute care

(Bulletin of World Health Organization, 31 January 2013)
As populations continue to grow and age, there will be increasing demand for acute curative services responsive to life-threatening emergencies, acute exacerbation of chronic illnesses and many routine health problems that nevertheless require prompt action. Emergency interventions and services should be integrated with primary care and public health measures to complete and strengthen health systems. This paper focuses on acute care within that context.
Read the article

Folgen Sie uns auf Twitter!

Über neue Artikel sofort informiert werden:
@RoadmapG 

Blog - Diskutieren Sie mit!


Aktuelle Ereignisse rund um das Gesundheitssystem der Schweiz diskutieren wir in unserem Blog.

Lesen Sie den neusten Beitrag:
Michael Gerfin: «Sind Globalbudgets wirklich so schlimm?»

Ein nachhaltiges Gesundheitssystem für die Schweiz

Roadmap der Akademien der Wissenschaften Schweiz
Download (pdf, 307.5 KB)